Aktuelles

Ein Riesen-Ei für das Heimatmuseum

 Langenseifen ist um ein österliches Kunstwerk reicher

 

10.04.2019 - Zur Eröffnung der Museumssaison lud der Heimatverein Langenseifen letzten Sonntag zum gemeinschaftlichen Eier-Bemalen ein. Bei schönstem Frühlingswetter tummelten sich zahlreiche große und kleine Besucher auf dem „Lebeplatz“ neben dem Museum und kreierten kleine Meisterwerke in leuchtenden Farben.  Diese waren jedoch nicht zur Verschönerung des eigenen Heimes gedacht, sondern wurden speziell zur Dekoration eines Riesen-Ostereies angefertigt. Das große Ei aus Metall wurde im Vorfeld von Hans Becker mit vielen kleinen Birkenzweigen umwickelt. Mit Begeisterung waren alle Beteiligten bei der Sache und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Riesen-Ei schmückt nun, behängt mit vielen kleinen Kunstwerken, den Eingang des Heimatmuseums. Zur Bildergalerie.

 

 

"Offenes Heimatmuseum“

Das Heimatmuseum ist geöffnet von März bis Oktober jeden letzten Sonntag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr und nach Vereinbarung. Eintreten, Umschauen, Kaffee und Kuchen genießen.
Der Eintritt ist frei.


Für Besichtigungen inklusive Führung nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Dr. Jens Lehmann (Telefon: 06124 / 9589) oder Klaus May (06124 / 9693).

Einweihung der Trockenmauer

Bei tollem Wetter konnte am 6. Mai die Einweihung der Trockenmauer gefeiert werden. Es fanden sehr viele Gäste den Weg zum Heimatmuseum, um gemeinsam mit den Initiatoren und Beteiligten einen schönen Tag zu verbringen. Das Projekt Trockenmauer ist ein weiteres Beispiel für die Bereitschaft vieler freiwilliger Helfer. Ein besonderer Dank geht an Hans Becker und Frank Litzki, die ganz viel Kreativität, Herzblut und Engagement in dieses Projekt eingebracht haben.

 

Die in der Mauer integrierten Nischen sollen Raum bieten, um das ein oder andere Kunstobjekt ausstellen zu können. Wer Interesse hat, sich hier zu beteiligen, sollte sich an den Langenseifener Ortsvorsteher Schlüter wenden. Bilder dazu finden Sie hier